Bettina Hamm - Mediatorin BM® * ImmobilienMEDIATORIN -

Bachelor of Arts (B.A.) * Diplom-Immobilienwirtin (DIA)


„Gerechtigkeit, die zur Versöhnung führt, ist ein besserer Weg
als Gerechtigkeit in Form von Vergeltung“
(Desmond Tutu)

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Folgenden oftmals die männliche Form verwendet, auch wenn gleichermaßen Frauen und Männer gemeint sind.


 

© IHK Berlin

 

 

 

Mediation ist das Bemühen eine gütliche außergerichtliche Konfliktbeilegung mit den Konfliktparteien herbeizuführen.

Der Mediator  - außenstehender, neutraler Dritter - vermittelt, auch in emotional belasteten Situationen, zwischen den Parteien.

Der Mediator achtet darauf, dass sich die Lösungen an der Zukunft orientieren und die Interessen aller Parteien gewahrt werden.


 - Nachbar  -  Vermieter  -  Mieter  -  Mietverwaltung  -  Eigentümer  -  Handwerker -

 - Behörde  -  Bank  -  ImmobilienVerwalter  -  Käufer  -  Makler -

- Konflikte innerhalb von Erbengemeinschaften -

 - Arbeitnehmer - Arbeitgeber -

 

 

Es brodelt zwischen Ihnen - die Stimmung ist gedrückt -  ?!

Wenn Sie nur daran denken - breitet sich ein unwohles Gefühl in Ihnen aus - ?!

Sie verdrängen dieses Gefühl - sind sich aber darüber bewusst,

dass ein Leben ohne dieses negative Gefühl viel schöner, erfüllter und leichter wäre ?!

 

M e d i a t i o n

Alle am Konflikt beteiligten Personen möchten - mit professioneller Hilfestellung - gemeinsam ihren Konflikt lösen

 

 

 

Vertraulichkeit und Schweigepflicht wird zu Beginn der Mediation vertraglich vereinbart.

Sie und Ihr Konfliktpartner erarbeiten in der Mediation mit meiner Hilfestellung, gemeinsam
eine einvernehmliche, in eigener Verantwortung eine für beide Seiten akzeptable Lösung.

 

Weder Sie noch Ihr Konfliktpartner werden zu irgendeiner Entscheidung gezwungen, genötigt
oder gar gedrängt.

 

Ich, die Mediatorin, habe keine eigene Entscheidungskompetenz.

Jede Konfliktpartei kann die Mediation zu jedem Zeitpunkt ohne Begründung abbrechen.

 

In einem kostenfreien Vorgespräch  berate ich die Konfliktparteien, ob in
ihrer Konfliktsituation die Mediation das geeignete Verfahren zur Beilegung des Konflikts ist.

 

 

Mediation ist  freiwillig  vertraulich  neutral  eigenverantwortlich  offen

 

 

 

Wer A sagt, der muss nicht B sagen.
Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

                                                   Bertolt Brech)

 

 

 

 

 

zurück

 


 
 

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!